Boxen

In seinem ersten Kampf zeigte Walli eine überzeugende Leistung und gewann klar nach Punkten. Sein Gegner hatte bereits sechs Kämpfe.

Walli

 

Jenin gewann ihren Kampf auch nach Punkten, ihre Gegnerin war 5 Kilo schwerer und 2 Jahre älter. Für Jenin eine gute Erfahrung, da sie im November bei den internationalen deutschen Meisterschaften U18 antreten wird.

Jenin

Ihren ersten Kampf bestritt auch Marina. Da ihre Gegnerin 6 Kilo schwerer war, war es jedoch nur ein Sparringskampf. Beide Mädels zeigten einen beherzten Kampf auf technisch hohem Niveau.

Heute waren wir mit unseren Boxern in der Gruga Halle um unseren Freund Patrick Korte anzufeuern.

 

Jenin Heck hat heute in Rotterdam gegen die Niederlande teilgenommen. Sie hat ihren Kampf nach Punkten gewonnen. Das war ihr 10. Sieg im 12. Kampf. Glückwunsch an Jenin und ihre Trainer Abduhl und Ammar.

Auf Grund der hohen Nachfrage beginnt am Freitag 06.09.2019  um 17.00 Uhr ein neuer Box Workshop.

Hier können die Kinder und Jugendlichen die Grundlagen des Boxens erlernen und ausprobieren.

Der Workshop kostet 15 Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie im Don Bosco Club unter der Rufnummer 0201 6850373

Jenin gewinnt den Black Forrest Cup.

Der Black Forrest Cup ist ein iternational hochkarätig besetztes Turnier im Schwarzwald.

                                                                                         image3342365

Im Halbfinale schlug Jenin die 3. der letztjährigen deutschen Meisterschaft deutlich mit 5:0.

Im Finale wartete die indische Meisterin. Das war ein harter Fight den Jenin jedoch wieder deutlich mit 4:1 gewann.

                                                                                                       92e29a7a 6bba 49b7 b35b a9869bc1f9c9

Jetzt ist erstmal Erholung angesagt um sich dann für weitere Höhepunkte im Herbst vorzubereiten, denn Jenin ist bereits für den Länderkampf NRW gegen die Niederlande nominiert und wird anschließend bei den internationalen deutschen Meisterschaften starten.

Wir wünschen Jenin weiterhin viel Erfolg.

Corinna Glunz gewinnt bei den deutschen Hochschulmeisterschaften in der Klasse 75+ die Silbermedaille. Im Finale verlor sie gegen Jouelle Seydoux, ihrerseits dritte bei der Europameisterschaft.

IMG 20190603 WA0001

Jenin ist mittlerweile wieder zurück aus dem rumänischen Galati und hat etwas mitgbracht... Nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft wurde Jenin in das Nationalteam berufen. Bereits am 14.05. fing die unmittelbare Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Frankfurt a.d. Oder statt. Das Damen-Nationalteam ist zum Sparring nach Polen gereist. Bereits hier konnte Jenin im Sparring überzeugen. Am 23.05. ging es dann endlich los. Die gesamte Nationalmannschaft flog nach Galati um dort die letzten Trainingseinheiten zu absolvieren. Für Jenin hieß es aber auch sich in Geduld zu üben. Ihr Viertelfinalkampf war erst für den 28.05. angesetzt. Dort wartete keine geringere als die achtfache türkische Meisterin. Diese war im Kampf sichtlich überrascht mit welcher Schlaghärte und mit welchem Siegeswillen Jenin in den Kampf gegangen ist. Am Ende werteten die Punktrichter 4:1 zu Jenin. Damit war die Bronzemedaille gesichert. Ein Riesenerfolg für die international total unerfahrene Jenin. Im Halbfinale sollte sich das dann rächen. Jenin hatte Probleme sich auf den Kampfstil der Italienerin einzustellen. Trotzdem kämpfte sie wie eine Löwin und verlor 2:3. Wir sind alle unheimlich stolz auf Jenin und freuen uns mit ihr über den Gewinn der Bronzemedaille.

62045847 2210078819062007 6279110107917713408 n

Da ist sie, Jenins Bronzemedaillie. Bronze bei ihrer ersten Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft.

Super Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

61659240 2210078909061998 6022267219621183488 o

jenin em hf
Jenin Heck erreicht bei den Box Europameisterschaften in Galati das Halbfinale. Im Viertelfinale schlug sie die 8-fache türkische Meisterin klar mit 4:1 Richterstimmen.