Aktuell

bte sergej voegele (hubert wildschuetz)Leistungsstarker Zuwachs für unser Boxteam!

Seit kurzem haben wir ein neues Mitglied in unseren Reihen: Sergej Vögele (Bildquelle: derwesten.de).

Mit seinen 22 Jahren gehört er zu den etwas älteren Boxern in unserem Verein, und dass der Boxsport zu Sergejs großen Leidenschaften zählt, kann man seinem "Lebenslauf" entnehmen:

Schon als 16jähriger boxte er international, nahm sogar schon an den Junioren-Weltmeisterschaftskämpfen im Leichtgewicht in Mexiko teil!

Sergej hat bereits mehrmals bei den Europameisterschaften brilliert und ist auch bei den Deutschen Meisterschaften schon aufs Siegertreppchen gestiegen! Für Bayer Leverkusen hat Sergej sein boxerisches Können als jüngster Teilnehmer in der Oberliga unter Beweis gestellt.
Seine Fähigkeiten im Ring könnt ihr auch in diesem Video bestaunen, welches ihn im Kampf gegen Robert Tlatlik zeigt, der euch ja ebenfalls nicht unbekannt sein dürfte:


Beobachtet man das Sparring zwischen Sergej und Dzmitry, der als ehemaliger Boxer im olympischen Kader ein überwältigendes Maß an Können und Erfahrung mitbringt, wird einem Angst und Bange: hier stehen sich zwei Boxer der Extraklasse gegenüber, die sich nichts schenken - Profession trifft Profession!

Sergej stellt nicht nur eine Bereicherung für unsere Boxertruppe dar, er wird demnächst auch das Trainerteam unterstützen und seine Kampferfahrung sowie seine Technik als Trainer für die Kleinen und großen Kämpfer ins Programm einfließen lassen!

Auf diese Weise werden nicht nur Dzmitry, Tat Dat, Hermann und Tom entlastet, das Training im BoxTeam Essen bekommt durch Sergej auch eine weitere Nuance, neue technische Aspekte, so dass nicht nur auf sozialer Ebene, sondern auch im kämpferischen Bereich eine Vielfältigkeit erreicht wird, welche in kaum einem anderen Verein zu finden sein wird!

Immer deutlicher kristallisiert sich das Konzept des BoxTeam Essen heraus, auf der einen Seite eine Form des "sozialen Boxens" zu fördern, in der es hauptsächlich auf das Miteinander, Respekt untereinander und dem Spaß am gemeinsamen Sport ankommt, andererseits aber auch denjenigen, die über die Freizeitaktivität Boxen hinaus weiterkommen, die Leidenschaft zur Profession ausfeilen und das Boxen auf Wettkampf- und Meisterschaftsebene weiterführen wollen, eine Perspektive zu bieten!

Willkommen im Team...im BoxTeam Essen, Sergej!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

sparringGanz im Zeichen der Kampfvorbereitung stand der Mittwoch - Dzmitry und Hermann nahmen unsere Favoriten hart ran im Ring!

Hier zählt jetzt nicht mehr nur die allgemeine Kraft, Ausdauer, Leistung, hier wird gezielt an den Feinheiten gearbeitet; statt gemeinschaftlicher Übungen werden Beinarbeit, Körperhaltung und jede Bewegung im Detail analysiert und verfeinert - aus sportlich ambitionierten Kids werden professionelle Boxer!

sparringJede Boxerin, jeder Boxer hat seine persönlichen Eigenheiten, seine Stärken und Schwächen, diese werden im Ring von Dzmitry aufgezeigt, und aus vielen kleinen Details setzt sich nach und nach ein individueller Boxkämpfer zusammen, bereit, das BoxTeam Essen im Wettkampf erfolgreich zu vertreten!



sparringMit dabei an diesem Trainingstag ist Sergej, letzter Neuzugang im Verein, der neben seinen boxerischen Fähigkeiten auch noch Trainer-Talent mitbringt - eine potentielle Bereicherung für unser Team!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

rwe"Energie sinnvoll genutzt" könnte man da sagen!
Michael Stangel vom Energieriesen RWE und Freddy Fischer präsentieren das Ergebnis der Bemühungen des Konzerns um unseren Verein:

Dank Stangel und der Aktion "RWE aktiv vor Ort" verfügt der Trainingsraum unserer kleinen und grossen Boxer jetzt über einen professionellen flexiblen Mattenboden - so macht das Trainieren richtig Spass!

Die Strapazen der Verlegearbeit möchten wir euch hier vorenthalten, daher seht ihr Michael hier mit Freddy Fischer, Hermann, Dzmitry, Tom und einer kleinen Delegation unserer Kids auf dem frisch verlegten Boden.

Hier können sich unsere Sponsoren direkt ein Bild davon machen, dass ihr Einsatz dankbar angenommen und sinnvoll umgesetzt wird - kein Cent, der in das BoxTeam Essen fliesst, ist verschwendet!

rwe"voRWEggehen" ist der Slogan des RWE - voRWEggehen ist auch ein Motto des BoxTeams Essen:
in der Vielfalt der leistungsorientierten Sportwelt nehmen wir die Führungsposition ein im Bestreben, Sport, Spass und soziale Kompetenz miteinander zu vereinen!

Tausend Dank an Michael Stangel und den RWE!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Achtung, Boxer, aufgepasst:

Am Freitag, den 07. Februar 2014, entfällt das Training für die Leistungsgruppe!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

JuniorentrainingDie Bilder des Juniorentrainings am vergangenen Mittwoch sprechen für sich:
unsere Kleinen werden einmal ganz groß herauskommen!

Wohl in keinem anderen Boxverein wird der Spaß am Sport, das Leben für die Leistung, so groß geschrieben wie beim BoxTeam Essen!

Hier zählt nicht die Professionalität der Teilnehmer an erster Stelle, sondern das Miteinander, das Erleben des Sports, kein Medaillenwahn treibt unsere jungen Sportler, sondern die Freude, Leistung im Team zu zeigen, ihre eigenen persönlichen Stärken zu finden und zu maximieren!

JuniorentrainingSchon beim Aufwärmtraining geht es "anders" zu, als man es von einem Box-Verein erwarten würde:
Oberflächlich betrachtet, scheinen hier Gesellschaftsspiele aus vergangenen Zeiten an der Tagesordnung zu sein, da wird gelaufen, gehüpft, mit Tennisbällen ein Staffellauf-Wettbewerb gestartet; betrachtet man das Ganze aber mal etwas genauer, stellt man schnell fest, dass hier ganz gezielt Kondition, Koordination und ganz nebenbei noch die Disziplin trainiert wird, ohne die es im Sport nun mal nicht geht.

Da wird auch Tom ganz schnell mal zum "Märchenonkel" und erklärt den Kleinen, dass dasselbe improvisierte Arbeitsmaterial - die Wasserflaschen zum Beispiel - nicht auf Sparmassnahmen des Vereins beruhen, sondern schon von Grössen wie den Klitschkos zum Trainieren genutzt wurden!

Neben dem "Spareffekt" bei der Materialwahl, und dem hohen Nutzwert, den solche simplen Utensilien trotzdem haben, spielt hier auch die Gewissheit eine große Rolle, dass man dieselben Methoden anwendet, dasselbe Training durchläuft wie bestehende oder angehende Weltmeister!

JuniorentrainingGanz anders der Eindruck, den man als Zuschauer gewinnt, wenn man sich im Anschluss das Training an Boxsack und Pratze anschaut - jeder einzelne Hieb, jede Beinstellung wird genauestens beobachtet, Trainer Dzmitry und Hermann beraten individuell, um jedem der Kinder den Weg zur Profession zu ebnen!

Diese spiegelt sich dann auch beim Sparring im Ring wider - eindrucksvoll demonstrieren die Kleinen und Großen ihr Können, kein wildes Herumgefuchtel, sondern leistungsstarkes Boxen wird hier gezeigt!

Und auch das Ende der Trainingseinheit zeigt noch einmal ganz deutlich die Zielsetzung des BoxTeam Essen: beim gemeinschaftlichen Vereinsgruß "Wer sind wir? Das BoxTeam Essen!" wirkt nichts gekünstelt oder gestellt - die Begeisterung und die Disziplin sind echt!

Schaut euch einfach mal die beiden Galerien hier und hier dazu an!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

bte aufwaermenMontag, 18 Uhr in Borbeck - das Wetter ist mies, die Stimmung ist gut!

Während sich draussen der Berufsverkehr durch die Strassen schlängelt, bereiten sich die Kids im Club auf ihr wöchentliches Training vor; in zwei Gruppen ist heute Schwitzen und Keuchen unter Tat Dat angesagt!

Wer jetzt an eine quälende Pflichtveranstaltung denkt, sieht sich getäuscht: mit Begeisterung wärmen die Kleinen und Grossen sich schon vor Ankunft ihres Trainers im Trainingsraum auf! Kein kunterbuntes Durcheinander, sondern stumm vereinbarte Choreographie herrscht hier, jeder macht mit, alle bereiten sich auf die kommende Stunde vor, in der ihnen alles abverlangt wird.

bte hermannHermann beobachtet mit fachmännisch-kritischem Blick das Aufwärmen bis zum Eintreffen Tat Dats.

Tat Dat, Sportlehrer und Inhaber der B-Trainerlizenz, führt harte Regie; jede Übung bringt die Teilnehmer an ihre Grenzen, über mangelnde Auslastung kann sich hier wahrlich niemand beklagen!

Doch ist es keine planlose Schinderei, der die Kinder und Jugendlichen hier ausgesetzt werden, sondern ein effektives Training, welches auch das letzte Bisschen Leistung aus unseren angehenden Box-Champs herauskitzelt!

bte tatdatSo streng, wie Tat Dat das Training leitet, so sorgsam achtet er auf korrekte Bewegungsabläufe, unterstützt, gibt Ratschläge - und ist sich nicht zu fein, auch selber aktiv mitzumachen, um den Trainierenden die Übungen nahezubringen!

Eine Stunde dauert das Training, eine Stunde, in der nicht eine Sekunde verschwendet wird; in den kurzen Erholungspausen zwischen den Übungen spiegelt sich die Anstrengung in den Gesichtern der Teilnehmer.

bte pauseNiemand, der teilnahmslos "mitläuft", niemand, der sein Training halbherzig absolviert, auch wenn die Kräfte irgendwann aufgezehrt sind und manche Bewegung nur noch in Zeitlupe und in mitunter komisch anmutenden Verrenkungen stattfindet...

bte joel

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).
DJK Eintracht Borbeck e.V.
Boxen - Tanzen - Fussball - Judo - Tischtennis - Gymnastik

Wolfsbankstr. 13
45355 Essen

☏ (0201) 68 50 373
℻ (0201) 68 50 324
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nahverkehrsverbindungen:

Ab Bahnhof Essen Borbeck
Bus Linie 170 / 186 bis "Otto-Brenner-Strasse"

Ab Bahnhof Essen-Bergeborbeck
Strassenbahn 106 / NE 12 bis "An Don Bosco"

Fussweg vom Bahnhof Essen Borbeck ca. 10 Minuten

Sponsorenpool

Sponsoren